Suche: 

Neue Site - empfehlenswert! Ein Ableger der Karl-Leisner-Jugend: aktueller, kürzer, frischer und moderner: www.gut-katholisch.de.

Predigtreihen

Predigten sollen (so sagt das Handbuch zur Predigtausbildung) "ermahnen, ermutigen, belehren und erbauen". Allerdings gilt auch, dass man über alles predigen darf, nur nicht "über 5 Minuten". Manche Themen lassen sich aber eben nicht "ex und hopp" in eine Predigt fassen.
Also bieten sich sogenannte "Predigtreihen" an - eine Fundgrube für die überarbeiteten Prediger, die sich auf diese Seite verirren, aber vor allem auch eine gute Gelegenheit für Prediger und Laien, sich schwierige Themen in "5-Minuten-Happen" selbst zu zuführen.

Wofür diese Predigtreihen noch alles gut sind...

Außerdem eignen sich die Predigtreihen auch sehr gut für besinnliche Vorträge, Einkehrtage oder kleine Exercitien; für einen regelmäßigen Einstieg in Pfarrgemeinderatssitzungen, Seniorennachmittagen oder für Liturgiekreise - auch Jugendliturgiekreise oder Gruppenleiterrunden sind durchaus bereit, sich auf diese Art der Kombination von theologischer Wissenvermittlung und perönlicher Ansprache einzulassen.

Predigtreihe zur Messfeier Unsere Bibel - Predigtreihe zur Bibel
Ein Erklärung des Ablaufes der Messe ist nichts Neues und wahrscheinlich schon tausendfach veröffentlicht. Aber in diesen 11 Betrachtungen wird auf eine erfrischend-andere Art und Weise das beleuchtet, was Zentrum des gelebten Glaubens sein soll. Predigten, die helfen und auch unterhalten.

weiter
Es gibt verschiedene Hürden, die es uns schwer machen, einfach mal wieder in der Bibel zu lesen. "Alles gar nicht passiert" ist so eine Hürde; "unverständliches Zeug" eine andere; "alles so weit weg" - "langweilig" - und "immer dasselbe" weitere Hürden. - In dieser Predigtreihe, wird versucht, die Hürden zu nehmen und einen Zugang zur Bibel zu erschließen.

weiter

Hier im Acrobat-Format zum Ausdruck
Predigtreihe zu einigen Adventsliedern Predigtreihe zur Hl. Woche (Palmsonntag bis Ostern)
Alle Jahre wieder - gerade in der kurzen Adventszeit wiederholen sich die Rituale schnell und gedankenlos: Besinnen bis zur Besinnungslosigkeit; Kerzenschein und Geschenkerummel; Klagen über die vorweihnachtliche Hektik... sonst noch was? Das die Adventszeit viel reicher ist - und auch viel tiefer - erfahren wir in dem reichen Schatz der Gebete und Lieder. Einige davon dienen als Vorlage für diese kleine Predigteihe.

weiter
Eine Predigtreihe von Palmsonntag bis Ostern, die ein Grundgeheimnis unseres Glaubens verdeutlich: Die Kirche ist ein Raum, in dem wir das fortwirkende Heilgeschehen mit vielen Zeichen und Riten veranschaulichen. Die Kirche ist eben nicht nur eine Gemeinschaft, noch viel weniger nur eine Institution, sie ist der Leib Christi! Bereits Paulus hat davon gesprochen - aber was bedeutet das? Diese Predigtreihe versucht eine Antwort.

weiter
Predigtreihe zum Glaubensbekenntnis Martyria - Liturgia - Diakonia
Ich glaube an Gott... So beginnt das Credo, das Glaubensbekenntnis, das wir jeden Sonntag beten. Und schon beim zweiten Wort kommen wir in Schwierigkeiten: Glauben? Was ist das eigentlich: Glauben? Predigtreihe zu den Grundvollzügen des Glaubens: Es ist eine alte theologische Tradition, unseren Glauben in drei gelebte Glaubensvollzüge einzuteilen: Den bezeugten Glauben (Martyria), den dienenden Glauben (Diakonia) und den feiernden Glauben (Liturgia). In einer kleinen Predigtreihe (nur drei Predigten, gehalten an den drei Heiligen Tagen Gründonnerstag, Karfreitag und Ostersonntag) beleuchtet der Prediger die Schönheit und Schwierigkeit unseres Glaubens - und den notwendigen Zusammenhang aller drei Vollzüge für ein erfülltes Christsein.

weiter
Über den Glauben - Glaube und Weltmission - Glaube und Wissenschaft, Die Allmacht Gottes, Die Schöpfung, Christus, König und Herr, Empfangen durch den heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria

weiter
Gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, Hinabgestiegen in das Reich des Todes, Auferstanden von den Toten, Aufgefahren in den Himmel, Er sitzt zur Rechten Gottes, von dort wird er kommen zu richten die Lebenden und die Toten

weiter
Ich glaube an den Heiligen Geist, ...an die heilige katholische Kirche, ...an die Gemeinschaft der Heiligen, ...an die Vergebung der Sünden, ...an die Auferstehung der Toten, ...an das ewige Leben.

weiter
5 Predigten zu Glaube - Hoffnung - Liebe Predigten über die Kirche
Glaube - Hoffnung - Liebe: Diese "Dreiecksbeziehung" ist der Kern der christlichen Haltung. "Göttliche Tugenden" sagt man auch. Aber gleichzeitig sind wenige Begriffe so missverständlich und missverstanden worden. in dieser Predigtreihe wird wieder deutlich, was Christen darunter verstehen. (Eine Predigtreihe aus der Osterzeit, vom Weißen Sonntag bis zum 6. Sonntag nach Ostern).

weiter
Wie oft heißt es: "Die Kirche sollte mal...! Die Kirche hat früher...! Die Kirche ist viel zu reich...!" Dabei lassen wir es gerne offen, wer oder was denn "die Kirche" ist. Es wird also Zeit, darüber einmal nachzudenken...

weiter
Gott ist Liebe Die 7 Todsünden
Sechs Predigten ber die erste Enzyklika des Papstes
"Deus Caritas est".

weiter
Eine Predigtreihe über die sieben Todsünden von Axel Schmidt

Die letzte der sieben Predigten wird nach Fertigstellung sofort nachgereicht!

weiter
Das Gebet  
Eine Predigtreihe mit sieben Predigten zum Gebet (zwischen Weihnachten und Fastenzeit gehalten)

weiter