Suche: 

»Grundkurs zum Glauben« - das »Katechesenbuch« mit den grundlegenden Katechesen der Karl-Leisner-Jugend.
Viel Information in einem Band zum günstigen Preis - garantiert katholisch.
Pneuma-Verlag, 394 Seiten, 24,95 €.

[z.B. bei amazon]

Last Update
2. Februar
Neu in den letzten 4 Wochen
Tagesheilige(r)
Gedenktag unserer Lieben Frau in Lourdes

 
Spruch für Dich
Man muss auf Nebenmann denken, nicht auf Vordermann.

- Heinz Kühn -
Gebetsmeinungen
Papst Franziskus
für Februar 2016

Allgemeine Gebetsmeinung:
Für das Geschenk der Schöpfung: Dass sie durch unsere Achtsamkeit und Pflege künftigen Generationen erhalten bleibe.

Missionsgebetsmeinung:
Für Asien: Um bessere Wahrnehmung all dessen, was die Begegnung zwischen dem Christentum und den Völkern Asiens fördert.
Aktuelle Links
Neu in den letzten 12 Wochen
Neu unter "gläubig"
Neu unter "praktisch"
Neu unter "fromm"
Neu unter "originell"
Humor...
Katholische Blogger
Aktuell: »Grundkurs zum Glauben«
Seit dem 1. Februar ist das »Katechesenbuch« im Handel: Der »Grundkurs zum Glauben« mit den grundlegenden Katechesen der Karl-Leisner-Jugend.
Für alle, die...

...auf der Suche waren nach einem Überblick über unseren katholischen Glauben
...verständliche Antworten auf theologische Fragen möchten
...ein Konzept für einen Glaubenskurs brauchen
...sich über die wichtigsten Katechesen der KLJ-Homepage in einem Band freuen
...und sich darauf verlassen wollen, dass die authentische Lehre Richtschnur bleibt
...die im Theologiestudium nicht den Überblick verlieren wollen.

In diesem Buch wird der katholische Glaube in 24 Katechesen erklärt, begründet und von Missverständnissen und Verwirrungen bereinigt. Nach einer Grundlegung (Fundamentaltheologie) geht der Kurs durch die Theologie (Gottesbild), Christologie (Wer war Jesus?), die Soteriologie (Was bedeutet Erlösung?) über zur Ekklesiologie (die Lehre von der Kirche), der Schöpfungslehre (Schöpfung, Moral, Anthropologie) und der Gnadenlehre (und der Mariologie) bishin zur Eschatologie (Leben nach dem Tod und die Vollendung der Welt).

Das Buch dient als Grundlage für einen Glaubenskurs ebenso wie zur Begleitung der katholischen Religionslehre in der Oberstufe - und zur Orientierung im Studium der Theologie. Aber auch für Grenzfragen aus Naturwissenschaften, Philosophie, Medizin, Religionswissenschaften und Anthropologie bietet der Grundkurs solide Grundinformationen und Beantwortung von aktuellen Fragen.

Der »Grundkurs zum Glauben« schließt eine Lücke auf dem Büchermarkt - viel Information in einem Band zum günstigen Preis. Der »Grundkurs zum Glauben«, Pneuma-Verlag, 394 Seiten, 24,95.

z.B. bei amazon.

Aktuell: WJT 2016 in Krakau

Super-Preis: Die Organisation der Fahrt zum Weltjgendtag in Krakau nimmt nun immer konkretere Gestalt an. Eine erfreulich Nachricht ist sicherlich, dass wir die Fahrt zu einem unschlagbar günstigen Preis anbieten können: Für 349,- Euro können alle Teilnehmer aus dem Bistum Münster mitfahren (darin sind 30,- Euro Zuschuss des Bistum enthalten), für 379,- Euro alle anderen Teilnehmer! - Damit liegen wir weit unter der eigenen Vorkalkulation (390,- / 420,-) und auch unter dem Preis 2011 für den WJT in Madrid (410,- / 440,-).

Anmeldungsticker: Wir haben Mitte Oktober eine Vortour nach Krakau gemacht und die Schule besichtigt, die uns eingeladen hat. Erster Eindruck: Es wird super! - Mittlerweile wissen wir genau, dass uns in der Schule nur 293 Platz zur Verfügung stehen. Noch haben die Gemeinden, die mit uns mitfahren möchten, nur grobe Schätzungen der erwarteten Anmeldezahlen an uns weitergereicht, dennoch wollen wir hier einen "Anmeldungsticker" anbieten, damit weitere Interessierte den Stand der Anmeldung abschätzen können.

Anmeldungsticker (Stand 1.2.): Noch freie Plätze: 98.

Einzelanmeldungen: Wir fahren bevorzugt mit Kirchengemeinden oder sich selbst organisierende Gruppen; dennoch gibt es immer auch einzelne Interessierte, über deren Teilnahme wir uns auch sehr freuen. Diese können sich direkt mit folgendem Formular bei uns anmelden: Anmeldeformular Einzelpersonen.

Unsere Unterkunft: Dank guter Verbindungen und dem Einsatz von freiwilligen Helfern ist es uns gelungen, eine Schule zu finden, die uns 2016 beim WJT willkommen heißt. Wer wissen möchte, wo sie liegt - oder einen Blick auf ihre Homepage werfen möchte: Adresse der Schule: Gymnasium Nr. 7; Kraków, ul. Jachowicza 5, Stadtteil Dabie, Haltestelle Obronców Dabia; Homepage der Schule: www.gim7krakow.oswiata.org.pl

Mitfahrgelegenheit für andere Gemeinden: Es gibt sicherlich im Bistum Münster, im Bistum Osnabrück oder Hamburg Gruppen, die zwar eine eigene Fahrt zum WJT in Krakau anbieten wollen, aber keine eigene Busgruppe zustande bringen. Wir haben gottseidank einen Busunternehmer, der zum Einheitspreis alle Orte im Bistum Münster und auch darüberhinaus »bedienen« kann. Normalerweise setzt dieses Angebot die gleichen Fahrtdaten voraus (vom 25.7. bis zum 1.8. - direkt nach Krakau), aber selbst darüber können wir noch reden. Wer also Probleme bei der Busorganisation hat: Meldet Euch bei mir!

Weitere Informationen: Unsere WJT-News: WJT 2016 in Krakau
Songs, Lieder und Hymne der WJT: Die Musik der Weltjugendtage

Neue Katechesen 2016

Der Islam und das Christentum: Auf der facebook-Seite ist diese Katechese schon zur Korrektur einsehbar, ansonsten steht die Herausgabe kurz bevor: Aufgrund der aktuellen Situation in Deutschland und Europa haben wir unsere bisherige Katechese zum Islam durch eine grundsätzliche Betrachtung der Grundlagen ergänzt, auf denen das Christentum und der Islam aufbauen. Die Fragen drehen sich vor allem um Paralellen zu unserem Glauben und der christlichen Geschichte - und danach, ob der Islam reformierbar ist.

Katechese zu den Grundlagen des Islam - in Kürze!


Das vierte Gebot: »Du sollst Vater und Mutter ehren!« Die Zehn Gebote haben einen fantastischen Ruf: Sie seien die Grundlage der Zivilisation, das Fundament unserer Gesellschaft und der Beginn einer jeden Moral. So sagt man. Liest man dagegen selbst in der Bibel nach, wirken die Gebote nicht nur seltsam hölzern, sondern zudem auch ziemlich unpräzise. Wie soll man auf das »Tötungsverbot« (5. Gebot) einen Staat bauen, wenn dort noch nicht einmal erklärt wird, ob das Verbot sich auf die Tötung von Menschen, Tieren oder Viren bezieht?

Auch erschütterte Frans de Waal den Nimbus vom »Beginn der Moral«, als er 2015 sein Buch »Der Mensch, der Bonobo und die Zehn Gebote« veröffentlichte - mit dem Untertitel: »Moral ist älter als Religion«. Verblüffend an diesem Buch ist allerdings eher, dass Frans de Waal tatsächlich glaubt, Christen würden die Moral als eine Erfindung ihrer Religion betrachten. Wir Christen werden nicht müde, das Gegenteil zu behaupten - aber irgendwie hört man nicht wirklich hin. Fakt ist jedoch, dass die Gebote nicht erst mit ihrer Verkündigung auf dem Berg Sinai in die Welt kamen. Wenn es Unrecht ist, einen unschuldigen Menschen direkt zu töten, dann war es auch schon in der Steinzeit Unrecht. Lange vor Mose.

Du siehst: Der fantastische Ruf der Zehn Gebote ist das eine - deren wahrer Wert ist allerdings ein anderer: Die Zehn Gebote sind - trotz allen Widerspruchs der Protestanten - ein Weg in den Himmel. Und das 4. Gebot: »Du sollst Vater und Mutter ehren«, ist ein besonders schönes Stück dieses Weges.

Katechese zum vierten Gebot - in Kürze!

Aktualisiert: Termine 2016 - Predigten 2016

Die Veranstatlungen der KLJ für das 2016 sind - soweit sie jetzt schon bekannt sind - in unserer Übersicht jetzt online; ebenso die schon angefragten Predigten 2016.

Christliche Anthropologie: Was ist der Mensch? — Christliche Anthropologie

Im Glauben und in der Theologie beschäftigen wir uns viel mit der Frage nach Gott - seiner Existenz und der Frage, was für ein Gott er eigentlich ist. Um Gott zu erkennen, müssen wir die Quellen der Theologie gründlich untersuchen; wir nennen diese Quellen der Gotteserkenntnis »Offenbarung«; denn wir könnten von Gott nichts wissen, wenn er sich selbst nicht zu erkennen gäbe.
Wer »Offenbarung« hört, denkt natürlich zuerst an die Bibel und das, was Jesus Christus uns von Gott gezeigt hat. Aber darüberhinaus gibt es die sogenannte »natürliche Offenbarung«, die wir in der Schöpfung entdecken. Paulus schreibt sogar, dass wir nur durch das Anschauen der Natur (damit ist nicht nur die bunte Pflanzenwelt in Omas Garten gemeint, sondern alles, was geschaffen ist) erkennen können, dass es einen Gott gibt.
Von allen natürlichen Geschöpfen ist der Mensch die größte und schönste Offenbarung Gottes - denn Gott hat ihn nach Seinem Ebenbild erschaffen. Eine christliche Anthropologie ist also nicht nur eine Betrachtung des Menschen, sondern ein Blick durch den Menschen auf dessen Schöpfer - auf Gott. Und umgekehrt: Je mehr wir von Gott wissen, umso mehr verstehen wir, wozu der Mensch ursprünglich berufen war, bevor seine Ebenbildlichkeit durch die Sünde getrübt wurde. Wer auf Gott schaut, begreift überhaupt erst den Menschen in seiner ganzen Wirklichkeit.

Die jüngste Katechese zum Wesen des Menschen teilt sich in zwei Teile auf: »Leib. Seele. Mensch.« und «Mann. Frau. Mensch.«. Während der erste Teil der Frage nachgeht, was den Menschen überhaupt erst zum Menschen macht, verfolgt die zweite Katechese die Berufung des Menschen; seine göttliche Ebenbildlichkeit und seinen Weg zum Glück. Eine sehr persönliche und zugleich auch politische Katechese.

Katechese zum Wesen des Menschen: »Christliche Anthropologie (1): Leib. Seele. Mensch.« — Mensch mit Leib und Seele.

Katechese zum Wesen des Menschen: »Christliche Anthropologie (2): Mann. Frau. Mensch.« — Wozu existiert der Mensch?


Die Hymne zum Weltjugendtag 2016 in Krakau: Selig sind die barmherzig — Die Hymne der KLJ

Wie auch schon 2011 zum WJT in Madrid hat die KLJ eine Alternative zur offiziellen Hymne im Gepäck. Das Motto des Weltjugendtages und der Text der Originalhymne haben unser Liedermacherteam A. Tobias und J. Petersen inspiriert - gesungen wird die Hymne von Krisitin Ifland. Hier findest Du die Hymne als mp3 (zum freien Download und Weiterverbreiten - alle Beteiligten verzichten auf ihr Copyright) und in Text und Noten als pdf. Weitergeben und weitersingen ist ausdrücklich erwünscht!

»Selig sind, die barmherzig« - Hymne der KLJ zum WJT 2016 in Krakau — mp3-Download.

»Selig sind, die barmherzig« - Hymne der KLJ zum WJT 2016 in Krakau — Noten (Leadsheet) als pdf zum Download

Songs, Lieder und Hymne der WJT: Die Musik der Weltjugendtage


Neue Katechesen 2015

Die Predigt Jesu: Die jüngste Katechese unserer Homepage nimmt ein interessantes Thema auf, das in der Theologie oft zu kurz kommt: Die Predigt Jesu. Während das, was Jesus gepredigt hat, in den Sonntagspredigten das Hauptthema ist (und ja auch sein soll!), spekulieren wir in der Theologie eher über die Menschwerdung Jesu und seine Erlösung am Kreuz. Deshalb kommt es vor, dass sich ein Graben zwischen traditioneller Theologie und aktueller Predigt auftut; manche setzen beides sogar in offenen Gegensatz zueinander (»Christologie von oben - Christologie von unten«). Es lohnt sich also zu fragen, was Jesus denn nun genau gepredigt hat - mit Worken, Werken und Wundern.

Katechese zur Predigt Jesu


Die Moral: Die Katechese zur Moral ist seit Anfang September online. In dieser geht es um die Grundlagen der Moral - also nicht um einzelne Gebote, sondern um die Frage, was "Gut" überhaupt ist; wie wir es erkennen und welche Rolle der Glaube in der Moral und die Moral im Glauben spielt. Die Katechese ist auch als Druckversion zum Download online; das gedruckte Heft zur Bestellung erscheint in Kürze.

Katechese zur Moral


Die Realität des Glaubens: Die Frage, ob Gott existiert, ist eigentlich keine zentrale Frage des Christentums. Sie ist überhaupt keine religiöse Frage; die Religion antwortet nicht auf die Frage nach der Existenz Gottes - sondern beschreibt diesen Gott, empfiehlt und fördert eine Beziehung zu ihm. Gottes Existenz wird in der Religion also vorausgesetzt - wohl auch deshalb, weil für eine lebendige Beziehung zu Gott die Behauptung, er würde zumindest existieren, völlig unzureichend ist.
Mittlerweile befinden wir uns jedoch in einer Zeit, die wir getrost als "Naturwissenschaftliches Zeitalter" bezeichnen können. Und so ist die Frage nach der Existenz Gottes für Viele zur wesentlichen Frage geworden; sowohl für Skeptiker, die durch ein Fehlen von Beweisen aus den Naturwissenschaften ihre A-Religiösität rechtfertigen - als auch für Glaubende, die sich fragen, ob sie nur einer Illusion erliegen.

Glauben religiöse Menschen - neben der sichtbaren Wirklichkeit - an eine zusätzliche Realität? Wie hängen Naturwissenschaften und Religion zusammen? Sehen religiöse Menschen (im buchstäblichen Sinne) Gespenster? Haben sie Halluzinationen?
Früher glaubte man, Wissenschaft und Religion widersprächen sich; heute geht man von einem beziehungslosen Nebeneinander aus. Weder das eine noch das andere ist richtig: Denn Gott, die Religion, die Natur und die Naturgesetze sind alle Teil der einen Wirklichkeit.

Die Realität des Glaubens

 

Die aktuellen Zahlen der katholischen Kirche

m Herbst eines jeden Jahres wird das „Annuario Pontificio“ dem Papst überreicht. Darin enthalten sind jeweils die erhobenen Statistiken, Zahlen und Entwickungen des Vor-vor-Jahres (im Oktober 2014 wurde das Jahrbuch für das Berichtsjahr 2012 veröffentlicht). Aus diesen Berichten veröffentlichen wir hier die jeweils markanten Kernzahlen.

Seit 2003 verfolgen wir diese Veröffentlichung, so dass sich mittlerweile interessante Einsichten durch den Vergleich der Zahlen über die Jahre hinweg ergeben. (In dieser Übersicht finden sich auch Zahlen aus der deutschen Kirche und Zahlen zu den Weltreligionen.)

Interessant: Die Zahlen sind durchweg positiver, als wir hier in Westeuropa glauben (oder: wahrhaben wollen...?). Aber lies selbst:

Die katholische Kirche in Zahlen

Wir bieten Dir auch die Auszüge im Original (Word-Format) zum Download an:

Fides-Statistik für das Jahr 2006
Fides-Statistik für das Jahr 2007
Fides-Statistik für das Jahr 2008
Fides-Statistik für das Jahr 2009
Fides-Statistik für das Jahr 2010
Fides-Statistik für das Jahr 2012

Nur bei uns findest Du zudem eine Übersicht aller Zahlen von 2005-2012 als PDF-Download:

Statistik der Einwohner- und Katholikenzahl nach Kontinenten 2005-2012
Statistik der Anzahl von Einwohnern und Katholiken pro Priester nach Kontinenten 2005-2012
Statistik der Anzahl von Bischöfen, Priestern und Diakonen nach Kontinenten 2005-2012
Statistik der Anzahl von Laienbrüdern und Ordensschwestern nach Kontinenten 2005-2012
Statistik der Priesteramtskandidaten (der Welt- und Ordenspriester) nach Kontinenten 2005-2012


Bunte Katechesen in einfacher Sprache - sie bleiben preiswert!

Auf mehrfachem Wunsch versuchen wir uns nun auch in den klassischen Sakramenten-Katechesen. In einfacher Sprache (dem Alter von Kommunionkindern und Firmlingen angemessen) wollen diese Hefte die Sakramenten-Katechese der Gemeinde nicht ersetzen, sondern vertiefen und bereichern. Das Heft zur Kommunion ist in der ersten Auflage schon vergriffen und nun in der zweiten, etwas hochwertigeren Auflage verfügbar. Inzwischen ist auch das zweite Heft ("Die Taufe") und das dritte Heft ("Firmung") erschienen. Alle Hefte können können ab sofort bestellt werden - zu einem Stückpreis nur 0,50 € (Kommunion, Taufe) bzw. 0,80 € (Firmung).

Die angekündigte Preiserhöhung auf jeweils 1,- € können wir dank großzügiger Sponsoren wieder aufheben! Ein herzliches Vergelt's Gott!

Kommunionheft: PDF-Datei (30 MB) - 24 Seiten durchgehend farbig; gedruckt auf hochwertigem Hochglanz-Papier für 0,50 € (plus Porto), Bestellung am besten per Mail.

 

Taufheft: PDF-Datei (54 MB) - 24 Seiten durchgehend farbig,; gedruckt auf hochwertigem Hochglanz-Papier für 0,50 € (plus Porto), Bestellung am besten per Mail.

         

Firmheft: PDF-Datei (49 MB) - 36 Seiten in durchgehend farbiger Foto-Qualität; gedruckt auf hochwertigem Hochglanz-Papier für 0,80 € (plus Porto), Bestellung am besten per Mail.

 

Weitere Hefte - z.B. zur Beichte - sind angedacht, aufgrund der hohen Kosten für Erstellung und Druck aber noch in weiter Ferne...

...es sei denn, es finden sich weitere, großzügige Sponsoren!

Mail

 

Bestellung am besten per Mail.

Forum der KLJ: Tritt der facebook-Gruppe bei!

Schon häufig wurden wir gebeten, ein Forum zum Austausch über unsere Katechesen anzubieten. Bislang haben wir davon Abstand genommen, weil uns die Moderation eines Forums - und dessen Programmierung - zu viel Zeit kostet. Nun wollen wir es einmal - probeweise - auf facebook versuchen. Zur Diskussion, zum Austausch oder für Kritik steht Euch die Gruppe "Karl-Leisner-Jugend" zur Verfügung. "Anträge" auf Gruppenmitgliedschaft werden großzügig positiv beantwortet; die Gruppe ist "öffentlich", so dass auch Nicht-Mitglieder die Diskussionen ansehen können.
Für Neuigkeiten, Ankündigungen und halböffentliche Informationen steht die Seite "Karl-Leisner-Jugend" in facebook. Wer diese "liked", wird über alle Veränderungen auf der Homepage und Veranstaltungen der KLJ frühzeitig informiert.

Neues auf unserer Homepage seit dem 01.01.2015:
Do U Like www.karl-leisner-jugend.de?